Aktuell:


Bilder und Infos zum Neujahrsempfang 2016 folgen in kürze ...


Schreibt ....


Schreibt ....


Schreibt ....


.

.

.

.





Was bisher geschah:


Neujahrsempfang 2015


Neujahrsempfang des Gewerbevereins am 16. Januar 2015

(vlnr.: Wilfried Krahwinkel, Marc Wolf, Bernd Haug)


Am Freitag, den 16. Januar 2015 lud der Gewerbeverein wieder zum Neujahrsempfang, welcher sich in den letzten Jahren zu einer sehr beliebten Veranstaltung und einer feste Größe im Terminkalender entwickelt hat.

Erfreulich viele Bürger und Gewerbetreibende, sowie Gemeinderäte und Mitglieder des Kulturausschusses waren dieses Mal der Einladung in den feierlich geschmückten Rittersaal gefolgt. Bereits beim Sektempfang und Häppchen unterhielten sich die Gäste angeregt und in guter Stimmung, untermalt durch Musik der Spitzenklasse von Harald Wester (Schlagzeug), Reinhold Uhl (Saxophon) und Horst Götz (E-Bass). Die Musiker begeisterten mit einer feinfühligen Mischung aus Evergreens und Jazz.

Zu Beginn des offiziellen Teils begrüßte Vorstand Rechtsanwalt Marc Wolf alle Gäste, den neuen Schultes Bernd Haug und insbesondere den diesjährigen Redner, Herrn Diplom-Volkswirt Wilfried Krahwinkel, Vorsitzender des Landesverbandes des Bundes der Steuerzahler.

Im Rückblick auf die verschiedenen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr bedankte sich Herr Wolf bei allen Helfern und Beteiligten, insbesondere im Zusammenhang mit dem Dorfstraßenfest. Auf die weiteren zahlreichen Aktivitäten der Vereine insgesamt, sowie kulturellen Veranstaltungen wurde ebenfalls hingewiesen. Herr Wolf gab auch einen umfangreichen Rückblick auf die Ereignisse in der Gemeinde. So waren neben der Einweihung des neuen Rathauses und des neugestalteten Rathausplatzes, auch die Wahlen und die Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Verabschiedung des langjährigen Bürgermeisters Bernhard Knauss, erwähnenswerte Höhepunkte im vergangenen Jahr.

Im anschließenden Grußwort von Herrn Krahwinkel, wurden aktuelle Themen der Finanzpolitik aufgegriffen. Insbesondere die Staatsschulden seien ein Problem. Diesbezüglich muss für mehr Generationengerechtigkeit gesorgt werden, gab er zu Bedenken.

Mit Spannung erwartet wurde der neue Bürgermeister, Herr Bernd Haug, mit seinem Vortrag „Zukunft Kirchentellinsfurt“. Herr Haug sprach über die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung des Ortes. Mit guten Ideen und Ausblicke beendete er seinen Vortrag und nannte ausdrücklich die Stärkung der Vereine und Schaffung von Gewerbeflächen als weitere Ziele.

Am Ende des offiziellen Teils haben die drei Profi-Musiker unter der Leitung von Harald Wester mit einem weiteren Musikstück begeistert. Unter großem Applaus endete der offizielle Teil. Anschließend haben die Gäste das schwäbische Buffet – kreiert von Andreas Lutz – genossen und sich bei bester Stimmung, Bier und Wein bis in den späten Abend unterhalten. Für die perfekte Organisation war auch in diesem Jahr wieder Herr Rechtsanwalt Marc Wolf verantwortlich.


.

.

.

.

.



2012:

.

Zum erfolgreichen Start des K`ffeehauses gratuliert der Gewerbeverein Kirchentellinsfurt


Ein „Startup“ wie aus dem Bilderbuch und genauso schöne Räumlichkeiten. Ja, das fehlte noch in Kirchentellinsfurt – und zwar ganz dringend. Etwa drei Jahre lang suchte die Inhaberin, Alexandra Pieper die passende Immobilie für ihren Traum vom eigenen Café. Fest stand nur, dass es in Kirchentellinsfurt sein soll. Am 24. Juni 2012 war es soweit. Vollständig renoviert und energetisch auf dem neusten Stand leuchtet es Am Plon 2, das neue K`ffeehaus.


Als gelernte Hotelfachfrau sind die fachlichen Voraussetzungen vorhanden. Hinzu kommen Kreativität und viel Liebe zum Detail. Frau Pieper hat die Inneneinrichtung selbst gestaltet und sich dabei auf diversen Reisen in und außerhalb Deutschlands viele Anregungen geholt.


Das K`ffeehaus bietet neben hochwertigem Kaffee aus einer regionalen Rösterei und Schokoladenspezialitäten auch hausgemachte Kuchen und einen Mittagstisch. Hier wird wirklich noch selbst gebacken und gekocht, meist mit Bio-Zutaten und, wenn möglich, auch von kontrollierter Herkunft (Fair Trade).


Etwas überraschend und erfreulich zugleich ist die mittlerweile überörtliche Bekanntheit des K`ffeehaus und die Tatsache, dass auch in der kalten Jahreszeit die Gäste zahlreich zum Genießen kommen und nicht nur die sonnigen Plätze im Außenbereich schätzen.


Nachdem mehrere Selbstversuche zeigten, dass nicht nur die Produkte auf einem sehr hohem Niveau sind, sondern auch der Service, muss man sich um das K`ffeehaus keine Sorgen machen, sondern unbedingt ausprobieren.
.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!
.

Ihr Gewerbeverein – Marc Wolf (1. Vorstand)

(vlnr.: Alexandra Pieper, Marc Wolf)

.

.

.

.

.

.

.

2011:

EINHORN-Herstellerverkauf




Herzlichen Glückwunsch zur Neueröffnung wünscht der Gewerbeverein Kirchentellinsfurt!

Der Vorstand des Gewerbevereins, Rechtsanwalt Marc Wolf überreicht einen Blumenstrauß zur Neueröffnung des Fabrikverkaufs.

Neue Inhaber, neue Räume – wir sind froh, dass die Marke Einhorn und der Herstellerverkauf in Kirchentellinsfurt erhalten bleiben. Die BRENNET AG ist ein traditionelles in der 4. Generation geführtes Textilunternehmen und hat die Marke EINHORN aus dem Insolvenzverfahren heraus gekauft.

In den neu gestalteten Verkaufsräumen gibt es seit dem 12.Juli 2011 neben den Hemden der Marke EINHORN nun auch andere Artikel des neuen Inhabers zu kaufen. Neben hochwertiger Bettwäsche sind auch Frottierwäsche, Geschirrtücher, Krawatten und Boxershorts, sowie Unterwäsche und Socken im Sortiment.

Zusätzlich zum Herstellerverkauf sind am Standort Kirchentellinsfurt auch Büros für die Entwicklung und das Produktions-Management geblieben.

Für die Zukunft wünschen wir weiterhin viel Erfolg!

Marc Wolf
Vorstand